News-Rubrik: See

Unifeeder übernimmt Transworld Feeders und Avana Logistek

Mit der Akquisition erweitert das DP World Unternehmen die Reichweite in Nordeuropa, im Mittelmeerraum, in Nordafrika, im Nahen Osten, auf dem indischen Subkontinent und in Asien.

Stena Line Freight mit neuer Verbindung Liepaja – Karlskrona – Travemünde

Die Reederei mit Sitz in Göteborg betreibt nun Fracht- und Passagiertransporte auf sieben Strecken in der Ostsee.

Umstrukturierung der Terminalaktivitäten von PSA und GIP in Genua

In den kommenden Jahren sollen beide Containerterminals leistungsfähigere Anlagen und stärkere internationale Anbindungen erhalten.

Hapag-Lloyd hat sich im ersten Halbjahr 2020 gut geschlagen

Für CEO Rolf Habben Jansen ist und bleibt die Corona-Pandemie ein großer Unsicherheitsfaktor für die gesamte Logistikindustrie.

Hafen Koper: Beginn der Erweiterung von Pier I

Das Schlüsselprojekt für die Infrastruktur im Containersegment wird für 45,6 Mio. Euro umgesetzt und durch das Programm Connecting Europe Facility (CEF) kofinanziert

Blank Sailings der Reedereien belasten HHLA-Geschäft im Jahr 2020

Der Hafenlogistikkonzern spürt die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie deutlich; Rückgänge auch im Segment Intermodal.

Grimaldi Gruppe: Über 3 Mrd. Euro Umsatz in 2019

Das Unternehmen tätigte Gesamtinvestitionen in Höhe von circa 150 Mio. Euro zur Minderung der Umweltbelastungen der maritimen Aktivitäten.

Eigentümerwechsel am ALC Containerterminal in Aarhus

APM Terminals übernimmt den Hafenlogistiker mit Spezialisierung auf die Abfertigung von Shortsea-Liniendiensten.

TTI Algeciras: Reederei HMM holt CMA CGM an Bord

Das Containerterminal in Südspanien wurde früher von Hanjin Shipping betrieben; 2017 erwarb HMM eine 100%ige Beteiligung.

Weniger Güterumschlag und Bahnverkehre im Hafen Triest

Moderaten Rückgängen in den Segmenten Container und RoRo standen Mengeneinbrüche bei den Massengütern gegenüber.

Evergreen wird Teil der Initiative „Ship Recycling Transparency“

Das taiwanesische Unternehmen will die Auswirkungen der Containerschifffahrt auf die Umwelt und auf die Menschheit weltweit minimieren.

EU-Vietnam-Freihandelsabkommen weckt Zuversicht im Hamburger Hafen

Die Transitzeiten zwischen Hamburg und Vietnam liegen je nach Hafen, Verkehrsrichtung und Rotation zwischen 28 und 35 Tagen.