News-Rubrik: See

Maersk erhöht die logistische Fertigungstiefe

„Wir bewegen uns auf einem spannenden Evolutionskurs.“ Mit diesen Worten beschreibt Frank Hellberg, Director Sales Germany, Austria, Switzerland Maersk, den derzeit laufenden Transformationsprozess bei der weltgrößten Containerreederei. Daran beteiligt sich auch die Österreich-Niederlassung mit neuen Zugprodukten.

Starke China-Verbundenheit im Hamburger Hafen

Seit Jahrzehnten besitzt China für die deutsche Volkswirtschaft und den Hamburger Hafen eine herausragende Bedeutung. Die Zeichen stehen gut, dass diese Position durch die Elbevertiefung gefestigt wird. Davon sollen auch die österreichischen Unternehmen in Form von umweltfreundlichen Logistikketten profitieren.

Container Terminal Enns wächst auf 500.000 TEU Jahreskapazität

Rund 400.000 TEU werden 2019 am Container Terminal Enns (CTE) umgeschlagen. Davon geht ein stetig wachsender Teil auf das Konto der Reedereien Cosco Container Lines und OOCL. Mit einem vierten Containerkran und Erweiterungsmaßnahmen in Abstellflächen und Gleisanlagen, stellt die trimodale Logistikdrehscheibe die Weichen in die Zukunft.

Erstanalauf des größten Containerschiffes der Welt in Bremerhaven

Die „MSC Gülsün“ ist 399,9 Meter lang, 61,55 Meter breit und weist bei Vollauslastung eine Transportkapazität von über 23.000 TEU auf

Erstanlauf der „Cosco Shipping Star“ im Hafen Zeebrugge

Mit dem Einsatz des 21.237 TEU Containerschiffes erhöht Ocean Alliance die Kapazität auf der Strecke zwischen Europa und Fernost

DHL Global Forwarding, Freight: Seefrachtgeschäft bleibt weitgehend stabil

Trotz des herausfordernden gesamtwirtschaftlichen Umfelds steigert die Deutsche Post DHL Group das Investitionsvolumen

RoRo-Hafen Antwerpen nimmt Fahrt auf

Mit einem jährlichen Güterumschlag von mehr als 235 Mio. Tonnen, als größter petrochemischer Cluster Europas und aufgrund seines umfangreichen Angebotes an ausgedehnten Lagerkapazitäten ist der Hafen Antwerpen die größte integrierte maritime, logistische und industrielle Plattform in Europa.

Bayrischer Lloyd wappnet sich für zukünftige Herausforderungen

Die Reederei mir 100-jähriger Erfahrung hat sich dazu entscheiden, Mitglied im Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) zu werden

Im Hafen Koper beginnt der Ausbau im Segment Container

2021 soll das Containerterminal im slowenischen Seehafen eine jährliche Umschlagkapazität von mindestens 1,5 Mio. TEU aufweisen

Hafen Hamburg: Start für Fahrrinnenanpassung der Unter- und Außenelbe

Von den Baumaßnahmen erhofft man sich unter anderem eine schnellere Erschließung der bestehenden Kapazitätsreserven

Hapag-Lloyd: Erster eigener Direktdienst im Fahrtgebiet Südostindien – Europa

Der IEX bietet ab Oktober 2019 wöchentliche Abfahrten mit Containerschiffen mit einer Kapazität von jeweils 6.500 TEU

Hafen Wien Gruppe prolongiert Zuwächse bei Umsatz und Gewinn

Trotz des Niedrigwassers im Jahr 2018 ist der wasserseitige Güterumschlag in den Häfen Freudenau, Albern und Lobau nur leicht gesunken.