News-Rubrik: Bahn

Hupac: Neue KV-Linie zwischen Polen und Italien

Das Netzwerk der Hupac umfasst Verbindungen zwischen den wichtigsten europäischen Wirtschaftsräumen und Destinationen bis nach Fernost.

Bahnlogistik von SBB Cargo ist für Swissmill zentral

95 Prozent Bahnanlieferung: Pro Tag bewegt der Mühlenbetrieb zwischen 900 und 1.000 Tonnen Getreide beziehungsweise Mahlprodukte.

Neue intermodale Lösungen für ukrainische Agrarprodukte

Zugprodukte von Rail Cargo Operator – Hungaria befördern Containersendungen von/nach Koper und Triest.

HHLA-Projekt zur Automatisierung von Hinterlandprozessen

Gemeinsam mit Fraunhofer CML arbeitet der Hafenlogistiker an der Konzeption und Entwicklung anwendungsorientierter Lösungen.

Arcese Group startet neue intermodale Verbindung

Von den 250.000 Transporten des italienischen Logistikunternehmens laufen bereits 40 Prozent auf der Schiene.

EURO9000 ist Lokomotive der nächsten Generation

Die interoperable Multisystem-Elektrolokomotive ermöglicht Hochgeschwindigkeits- und grenzüberschreitenden Betrieb auf europäischen Korridoren mit gemischtem Verkehr.

Neues Umschlagsystem für nicht kranbare Trailer

TX Logistik hat NiKRASA 3.0 für den Bahntransport von Megatrailern optimiert; man benötigt nun keine Terminalrampe mehr.

Martin Ziegler verstärkt das Führungsteam von FELB

Der neue Head of Sales des Schienenlogistikunternehmens Far East Land Bridge hat langjährige Erfahrung im ost- und zentraleuropäischen Raum.

DB investiert Rekordsumme in neue Fahrzeuge

Bis 2030 fließen mehr als 19 Mrd. Euro in Personenverkehr und Cargo. „Güterzug der Zukunft“ noch klimafreundlicher.

Ukraine: DB unterstützt UZ im internationalen Güterverkehr

Die ukrainische Eisenbahn ist mit 22.300 Kilometern Streckennetz und rund 250.000 Beschäftigten eine der bedeutendsten Bahnen in Osteuropa.

Grüner Strom aus dem ÖBB Güterzentrum Wien Süd

Der Bahnkonzern setzt verstärkt auf Grünstrom aus Sonnenenergie und baut die Photovoltaikanlagen aus.

Multimodale Logistik für 25.000 Tonnen Betonteile

Im Auftrag von zwei Kunden organisiert die ÖBB Rail Cargo Group die Transportkette von Bosnien nach Österreich.

ÖBB machen Tempo beim Zollfreikorridor nach Kärnten

Ein Teil der ankommenden Container soll künftig in Triest auf die Schiene verladen und in Fürnitz von der Zolldeklaration bearbeitet werden.