News-Rubrik: See
MPET investiert in Schwerlasthaken im Hafen Antwerpen

MPET investiert in Schwerlasthaken im Hafen Antwerpen

Die Projektladungs- und RoRo-Spezialisten von MSC können nun bis zu 125 Tonnen schwere Güter umschlagen

Innovation für die Hafenlogistik von DP World und SMS group

Unter dem Namen Boxbay wird ein neues Hochregallagersystem für Containerterminals auf dem Markt eingeführt

Digital Container Shipping Association nimmt die Arbeit auf

Im Rahmen eines ersten Projektes sollen gemeinsame Standards für technische Schnittstellen geschaffen werden

Deutsche Seehäfen: Stabiler Containerumschlag in 2018

Mit einem Fünftel des Gesamtaufkommens bleibt China der mit Abstand wichtigste Handelspartner im Segment Container

Container Terminal im Ennshafen wird um 9,8 Mio. Euro erweitert

Ab Juni 2019 bewirtschaftet die CTE rund 275.000 m² Terminalfläche und die mit 25 Kilometer zweitgrößte Anschlussbahn Österreichs

Fünf Prozent mehr Zugaufkommen in den bremischen Häfen

Stabile Situation im Segment Container und abermals hohes Volumen beim Automobilumschlag in Bremerhaven

Hafen Wien investiert 500.000 Euro in neue Ölsperre in der Lobau

Die Sicherheitsvorkehrung soll im Falle eines Gebrechens das Abfließen von Öl in die Donau verhindern

Reedereigruppe „K“ Line feiert 100-jähriges Bestehen

Das japanische Unternehmen hat sich zu einem integrierten Logistikdienstleister im Seeverkehr mit über 500 Schiffen entwickelt

Hafen Rijeka bekommt einen echten „Game Changer“

Im kroatischen Seehafen Rijeka läuft ein ambitioniertes Programm zur Stärkung der internationalen Wettbewerbsposition im Segment Container. Um insgesamt mehr als 500 Mio. Euro entsteht ein leistungstarkes Tiefwasserterminal mit zahlreichen begleitenden Baumaßnahmen.

Hafen Koper will die Position als Österreich-Primus einzementieren

Für die Luka Koper d. d. bleibt die Generierung von noch mehr Seefrachten für die Häfen in der nördlichen Adria die oberste Prämisse. Dafür sollen neben laufenden Serviceoptimierungen verschiedene Maßnahmen zur besseren Erreichbarkeit der slowenischen Logistikdrehscheibe sowohl auf der Schiene als auch auf der Straße sorgen.

Noch mehr „Speed“ und Service für LCL-Exporte aus Österreich

Die Saco Shipping GmbH – Wien nimmt die Position als führender Anbieter von weltweiten LCL-Verkehren von und nach Österreich für sich in Anspruch. Damit das weiterhin so bleibt und das Unternehmen auch in Zukunft stärker als der Markt wächst, wurde das Angebot für Exportsendungen im Februar 2019 ausgebaut.

Cosco Shipping Lines setzt weiter auf starke Kundenorientierung

Drei Jahre sind seit der Fusion von Cosco Container und China Shipping Lines zur Cosco Shipping Lines vergangen. Seither wurde mit der Integration der Reederei OOCL und mit dem Aufbau von Bahnkorridoren in Europa der globale Fußabdruck deutlich gefestigt. Auch die Stärkung der lokalen Präsenz in Zentraleuropa geht weiter.

„Unsere Wachstumschancen liegen im zentraleuropäischen Hinterland“

Am Adriatic Gate Container Terminal in Rijeka setzt man große Erwartungen in die verkehrsgeographisch günstige Lage für die Bedienung der Länder in Zentral- und Osteuropa. Darüber hinaus bringt das Management die ausreichend vorhandenen Kapazitätsreserven und die kosteneffizienten Betriebsabläufe ins Spiel.