News-Rubrik: Bahn

Rijeka – Budapest: RCG plant hochfrequenten Intermodal-Shuttle

Absichtserklärung (MoU) zwischen RCG und dem kroatischen Hafenbetreiber Luka Rijeka bestärkt das Bestreben für eine vertiefte Zusammenarbeit

Bayerische Holzindustrie verschifft jetzt auch über den Hafen Triest

Auf dem deutschen, österreichischen und italienischen Schienennetz fahren die kürzlich gestarteten Ganzzüge im Auftrag des Sägewerkes Schwaiger von Hengersberg nach Triest. In den ersten Wochen hat sich das neue Transportlogistik-Konzept für alle Beteiligten gelohnt. Jetzt verlängert die Holzindustrie ihr Anschlussgleis.

Bahnhafen Triest orientiert sich am Duisburger Modell

Die Ausführungen zum Thema „300 Jahre Freihafen Triest“ überlässt Zeno D’Agostino den Historikerin. Umso intensiver beschäftigt sich der Präsident der Port System Authority of the Eastern Adriatic Sea mit der Gegenwart und der Zukunft der Drehscheibe für die maritime Logistik für die Länder in der Region Zentraleuropa.

METRANS bringt noch mehr Schwung auf die „Silk Road“

Als erster Anbieter am Markt hat die METRANS am 10. März einen offenen Rundlaufzug für Container zwischen Malszewicze und Ceska Trebova gestartet. Damit will der Bahnoperateur die auf der „Neuen Seidenstraße“ tätigen Spediteure und Reedereien mit Bedarf an sehr schnellen Transporten nach Zentraleuropa ansprechen.

Immer mehr wirtschaftliche Dynamik im „Dry Port Villach“

Mit einem „Zollkorridor“ von Triest nach Villach Süd will die Logistik Center Austria Süd GmbH dem Containerverkehr von Asien nach Zentraleuropa neue Impulse verleihen. Dafür bringt man auch die in Österreich stark ausgeprägte Steuer- und Rechtssicherheit ins Spiel. Wenn alles gut geht, fahren im Herbst 2019 die ersten Testzüge.

CombiNet: Neuer Vorstand nimmt die Arbeit auf

Auch unter dem neuen Obmann DI Andreas Käfer bleibt die Stärkung des Kombinierten Verkehrs in Österreich die Zielsetzung des Vereins

AWT erweitert die Flotte um drei Multisystem-Lokomotiven

Die Vectron-Loks sind für den Betrieb in Tschechien, der Slowakei, Polen, Österreich, Deutschland, Ungarn, Slowenien und Kroatien zertifiziert

Österreichs Güterbahnen benötigen dringend Fachkräfte

Initiative „Komm zum Zug“ macht auf die zukunftsfähigen und vielfältigen Berufsbilder der Branche aufmerksam

Q Logistics: ÖBB stellt Mehrheitsanteil zur Disposition

CEO Andreas Matthä: „Die Stückgut- und Kontraktlogistik ist nicht mehr Teil unseres Kerngeschäfts“

Transsibirische Bahnlogistik, koordiniert von Panalpina Wien

3.412 Baloise-Brettspiele legten in 20 Tagen mehr als 9.000 Kilometer von China nach Europa zurück

Polen-Türkei: Spedcont kooperiert mit der Rail Cargo Group

Die Tochtergesellschaft der Pekaes-Gruppe ist für die Containerlogistik in Polen verantwortlich

Kunden der Rail Cargo Group leisten Beitrag für den Klimaschutz

ÖBB-Güterverkehr kombiniert Kundenorientierung mit Umweltschutz und unterstützt den Verein World Wild Life Fund For Nature