News-Rubrik: Land

Weitere Spitzenkraft im Team der Drautrans GmbH

Lisa Schwarzenbacher hat im Rahmen der dualen Ausbildung den Doppelberuf Speditionskauffrau / Speditionslogistikerin erlernt.

Quehenberger: Unterstützung für Erdbebenopfer in Kroatien

Der Full-Service-Logistikanbieter ist in dem Land stark präsent und hilft den Menschen in Sisak in einer Notsituation.

Noerpel Gruppe: 100 Jahre Niederlassung Passau

Der Standort in fünf Kilometer Entfernung von der österreichischen Grenze ist eine wichtige Drehscheibe für internationale Verkehre.

Wieder enorme Schwierigkeiten für Lieferketten in Europa

Alexander Klacska: „Vorgangsweise an den Grenzen widerspricht Green Lanes und europäischem Gedanken des freien Warenverkehrs.“

Duisburger Hafen erreicht Höchstwert im Containerumschlag

70 Prozent mehr Warenverkehr auf der Schiene mit China; Diversifizierung stärkt den Logistikstandort im globalen Wettbewerb.

Marktspezifische Umbauten von Lagermax für Ford Österreich

Die individuellen Lösungen sind einer der Gründe für den Erfolg der Ford Motor Company in Österreich, insbesondere im Nutzfahrzeugsegment.

Anschub für E-Flotten und multimodale Mobilitätsknoten

Der Klima- und Energiefonds startet eine E-Mobilitäts-Förderkation für Betriebe, Gebietskörperschaften und Vereine.

Hödlmayr High & Heavy ortet neue Wachstumschancen

Neo-Geschäftsführer Johannes Alexander Hödlmayr freut sich über die Verteidigung der Position bei den VW-Nutzfahrzeugmarken.

Dachser Austria: Logistik aus dem Zukunftslabor

No-Code-Plattformen helfen bei der Lösung von analogen Herausforderungen; „Pocketalk“ erleichtert Kommunikation mit den Fahrern.

Logistiker cargo-partner plant Logistikzentrum in Kroatien

Bis zum Jahresende 2021 entsteht im Raum Zagreb ein Neubau für Lagerschäfte und vollständig integrierte Kundenlösungen.

6,4 Prozent weniger Güter für Österreichs Transporteure im Jahr 2020

Der zweite und dritte Lockdown bremsten den Straßengüterverkehr in Österreich wesentlich weniger aus als der erste Lockdown.

Per Selbstfahrer: Felbermayr übersiedelt 18 Meter hohen Portalkran

Nach rund 700 Metern Transportweg und rund zwei Stunden Laufzeit war das Ziel des „Sondertransports“ im Duisburger Hafen erreicht.