News-Rubrik: Luft

Flughafen Graz: Luftfracht war 2020 ein kleiner Lichtblick

Die exportorientierte steirische Wirtschaft macht weiter von den Möglichkeiten der Mobilitätsdrehscheibe Gebrauch.

Erster vollelektrischer Flugzeugschlepper am Vienna International Airport

Testphase am Flughafen Wien: Der „Bison E620“ der Firma Goldhofer ist ein Kraftpaket auf leisen Sohlen ohne CO2-Ausstoß.

DB Schenker schlägt ein neues Kapitel in der Luftfracht auf

Der Logistikdienstleister verbindet die Welt: Erste Drei-Kontinente-Verbindungen im erweiterten globalen Streckennetz.

Lufthansa Cargo erneuert Heimatdrehkreuz in Frankfurt

Verbesserungen des Logistiksystems und der innerbetrieblichen Materialflüsse werden die Umschlagsgeschwindigkeit der Sendungen erhöhen.

Bei FedEx Express wackeln Tausende Jobs in Europa

Physische Integration der Luftfrachtnetze von FedEx Express und TNT soll die Marktposition des Unternehmens stärken.

Flughafen Linz: Deutliches Plus bei der geflogenen Luftfracht

Covid-19 beherrschte 2020 das Luftfahrtgeschehen; seit September Kehrtwende im Cargo-Sektor.

Flughafen München eröffnet Hightech-Logistikzentrum

Neue Generation der Lagertechnik auf 24.000 m² Fläche bietet auch Kapazität für externe Unternehmen am Airport.

Swiss eröffnet Frachtrouten nach Lima und Seoul

Die Fluggesellschaft ist stets bestrebt ihren weltweiten Luftfrachtkunden Schweizer Qualität zu bieten.

Auch 2020 stabiles Frachtaufkommen am Budapester Flughafen

Schon in diesem Jahr starten die Vorbereitungen für die zweite Realisierung der zweiten Bauphase der BUD Cargo City.

Emirates erhöht Frequenz auf der Route Wien – Dubai

Kürzlich ist die Fluggesellschaft von Experten erneut als die sicherste Airline weltweit für das Jahr 2020 ausgezeichnet worden.

Flughafen Leipzig/Halle wird EU-Logistikzentrum für humanitäre Hilfe

24-Stunden Betriebserlaubnis: Bereits in der Vergangenheit starteten wiederholt humanitäre Hilfsflüge vom mitteldeutschen Airport aus.

DHL Express kauft acht zusätzliche Boeing 777F

Modernisierung der Flotte soll das kontinuierliche Wachstum mit internationalen, zeitkritischen Sendungen unterstützen.