News-Rubrik: Logistik

Salzburg: Lagermax ist „Bester Lehrbetrieb des Jahres“

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen hat bereits mehr als 300 Lehrlinge erfolgreich ausgebildet.

Flughafen Wien hat jetzt ein Mega-Solarkraftwerk

Durch konsequente Umsetzung von Umwelt- und Energieeffizienzmaßnahmen ist der CO2-neutrale Flughafenbetrieb schon ab 2023 gesichert.

DHL Global Forwarding wird smarter und grüner

Neue Smart ETA Funktion sagt Ankunftszeiten in der Seefracht bis zu 48 Prozent genauer voraus als Reedereien selbst, verspricht der Logistiker.

Erste E-Hybrid-Lokomotive für Rail Cargo Hungaria

Nach Erhalt der Zulassungen wird das Fahrzeug in Ungarn vor allem auf Rangierbahnhöfen und Industriegleisen zum Einsatz kommen.

Turmbauteile für Windräder auf der Schiene

Mit einem kombinierten Transportkonzept der Rhenus Logistics Austria konnte der Baukonzern Max Bögl rund 119 Tonnen CO2 einsparen.

Austrian fliegt wieder nonstop nach Los Angeles

Im Sommerflugplan bietet die Fluggesellschaft wöchentlich über 30 USA-Direktverbindungen an.

Rostock ist „Fähr- und RoRo-Hafen des Jahres 2022“

Im Fährhafen mit den angeschlossenen Terminals für den KLV, für Forstprodukte und den RoRo-Verkehr wuchs der Umschlag zuletzt stark.

Containerreederei ONE fördert Talente mit „SAIL“

Ocean Network Express bietet das Fortbildungsprogramm „Shipping Apprenticeship and International Learning“ in Afrika und Europa an.

Swissport eröffnet zweites Frachtzentrum in Wien

Im Jahr 2021 hat das Unternehmen rund 70.000 Tonnen Luftfracht am Flughafen Wien umgeschlagen.

DHL Freight: 25 Jahre Präsenz in Bulgarien

Der Spezialist für Straßentransporte in Europa hat in Sofia ein neues Frachtterminal eröffnet.

Joint Venture BLG Glovis BHV ist offiziell gestartet

Der Autoterminal in Bremerhaven bleibt weiterhin als Universalhafen für alle Schiffseigner offen.

Scandlines reduziert erneut die CO2-Emissionen

Am 16. Mai 2022 installierte die Fährreederei das Norsepower-Rotorsegel auf der „Berlin“.

Logistiker cargo-partner mit neuem Lager in Zagreb

Am Standort in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana wird die Lagerfläche von derzeit 25.000 m² auf insgesamt 39.100 m² erweitert.