News-Rubrik: Binnenschiff

Pro Danube Austria bestätigt Fritz Lehr als Präsident

Initiativen zur Planungssicherheit und zur Vermeidung von Kleinwasserzuschlägen sollen die Donaulogistik stärken.

BDB fordert Bekenntnis der Politik zur Binnenschifffahrt

Lebensadern für die Industrie: Rund 200 Mio. Tonnen Güter werden pro Jahr auf deutschen Flüssen und Kanälen transportiert.

Erste Frau auf der Kommandobrücke der Schifffahrtsaufsicht

Sabine Stroblmair und ihr Team überwachen in Oberösterreich 70 Kilometer Donau-Abschnitt. Bedeutung der Behörde steigt.

EFIP: Viel Handlungsbedarf in der Binnenschifffahrt

Europäische Binnenhäfen sind die vitalen Logistik-Synapsen, an denen die internationalen Warenströme umgeschlagen, gelagert oder feinverteilt werden.

Bald mehr Landstrom im Duisburger Hafen

Mit einer Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen und den Bund stattet duisport 61 Liegeplätze im Hafengebiet mit Landstrom aus.

„Ohne Binnenhäfen geht im Transportwesen gar nichts”

Hafen Wien ist Gastgeber für die diesjährige Generalversammlung der European Federation of Inland Ports (EFIP) in Wien.

Aktionsprogramm Donau 2030 von BMK und viadonau

Das neue Konzept unterstreicht die besondere Verantwortung der viadonau als moderne Wasserstraßenverwaltung.

Aus CFNR Transport wird Rhenus PartnerShip France

Die Umfirmierung ist ein wichtiger Schritt der Entwicklungsstrategie von Rhenus mit Blick auf die Binnenschifffahrtslogistik.

Bayernhafen Gruppe: Licht und Schatten im Jahr 2022

Joachim Zimmermann: „Ohne die Logistikdrehscheibe Binnenhafen ist eine echte Verkehrswende nicht machbar.“

Viadonau: Rechenzentrum für die digitale Wasserstraße

Die zukunftssichere IT-Infrastruktur in Nähe der Unternehmenszentrale soll im 2. Quartal 2023 in Betrieb gehen.

Hafen Rotterdam: Integrale Planung für Binnenschiffe

Nextlogic ermöglicht schnellere Abfertigung der Containerdienste und hilft Terminals bei der optimalen Auslastung der Kaianlagen.

Wasser/Land-Umschlag im Ennshafen markant gesunken

Höhere Nachfrage im Bereich High&Heavy; Container Terminal Enns (CTE) erneut sehr stark ausgelastet.