Wildenhofer Transport und Logistik rüstet sich für Industrie 4.0

Es gibt in Österreich noch einige mittelständische Anbieter von umfassenden Transport- und Logistikdiensten. Einer davon ist die Wildenhofer Unternehmensgruppe, die sich laut eigener Definition durch Qualität, Flexibilität und Aufgeschlossenheit gegenüber den technologischen Veränderungen auszeichnet.

Wildenhofer Transport und Logistik rüstet sich für Industrie 4.0 Bild: Die Speditionsanlage in der Gnigler Straße ist das Herzstück der Spedition Wildenhofer.
SALZBURG.Seit 20 Jahren bekleidet Mag.Andreas-Mayer-Wildenhofer die Position als Geschäftsführer des Salzburger Transport- und Logistikunternehmens Wildenhofer.Während dieser Zeit sind viele Anbieter aus dem Markt ausgeschieden, sei es weil sie aufgekauft wurden, nicht mehr mit den steigenden Kundenwünschen Schritt halten konnten oder aufgrund von wirtschaftlichen Problemen die Segel streichen mussten.Der Sommer 2019 schließt an diese Tradition an.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung