Wie das eigene Set-up von Amazon Logistics in Österreich tickt

Das Streben nach ständigen Verbesserungen zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte von Amazon. Davon sollen auch die österreichischen Kunden und Geschäftspartner der E-Commerce-Plattform profitieren, für die kürzlich das erste Verteilzentrum im Großraum Wien eröffnet wurde. Weitere Standorte könnten folgen.

Wie das eigene Set-up von  Amazon Logistics in Österreich tickt Bild: Das Amazon-Verteilzentrum in Großebersdorf wurde am 12. Februar feierlich eröffnet.
GROSSEBERSDORF.Vor einem knappen Vierteljahrhundert legte Jeff Bezos in einer Garage in Seattle den Grundstein für eine spektakuläre unternehmerische Erfolgsgeschichte.Er wollte das Internet nutzen, um den Kunden den Einkauf so einfach wie möglich zu machen.Was ursprünglich mit dem Online-Handel von Büchern begonnen hat, erstreckt sich heute über ein breit gefächertes Produktspektrum.Die Arbeitsweise von Amazon rückt die absolute Kundenorientierung in den Vordergrund.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung