Luftfracht-Turbulenzen an chinesischen Flughäfen

Logistiker DSV Air & Sea sieht die Gefahr von massiven Flugverspätungen und Serviceunterbrechungen gegeben.

Luftfracht-Turbulenzen an chinesischen Flughäfen Bild: DSV Air & Sea
Angesichts der jüngsten Ausbrüche von Covid-19 an verschiedenen Orten in China ergreifen die Behörden immer drastischere Maßnahmen, um eine mögliche weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen. „Dies hat und wird weiterhin deutliche Auswirkungen auf Shanghai (PVG) und andere chinesische Flughäfen haben“, warnt der Logistikdienstleister DSV Air & Sea.Die aktuelle Situation am PVG stellt sich wie folgt dar: Das Terminalpersonal arbeitet 14 Tage und muss daraufhin für weitere 14 Tage in Quarantäne gehen.Aufgrund der begrenzten Terminalkapazitäten sind Spediteure möglicherweise nicht in der Lage, ihre Importfracht rechtzeitig zu entladen.Infolgedessen könnten die Fluggesellschaften beschließen, stattdessen leer nach PVG zu fliegen.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung