Industrielogistiker LogServ treibt Internationalisierung stark voran

Der Ausbau der Wasserstraße lässt auf sich warten, aber daran ist man bei der LogServ gewöhnt. Dabei kann die in weiten Teilen der Bevölkerung zu beobachtende Klimasensibilität nur von Vorteil für den umweltfreundlichen Verkehrsträger Schiene und für die Binnenschifffahrt sein.

Industrielogistiker LogServ treibt  Internationalisierung stark voran Bild: Mit der Binnenschifffahrt hat das Linzer Unternehmen manchmal seine liebe Not.
LINZ.Es ist bald 20 Jahre her, dass die Steel Division des voestalpine Konzerns ihre bis dahin intern gemanagte Logistiksparte in die unternehmerische Eigenständigkeit überführt hat.Seither schreiben die im 100%igen Eigentum der voestalpine befindliche Logistik Service GmbH (LogServ) als umfassender 3PL im industriellen Bereich und das ihr zugeordnete private Eisenbahnverkehrsunternehmen Cargo Service GmbH (CargoServ) eine Erfolgsgeschichte.Für das Geschäftsjahr 2018/19 weist die LogServ einen Umsatz in der Höhe von 390 Mio.Euro aus.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung