Die eiskalten Spezialisten versprühen soziale Wärme

Was 1993 mit der Gründung der Eskimo-Iglo Tiefküllogistik GmbH begonnen hat, ist heute einer der führenden Anbieter für temperaturgeführte Lebensmittellogistik in Österreich. In den letzten Jahren hat die TKL-Gruppe ein starkes Standbein im Ultrafrische-Segment etabliert. Jetzt laufen Pläne für ein Investment in Wien.

Die eiskalten Spezialisten  versprühen soziale Wärme Bild: Das Warenverteilzentrum der TKL-Gruppe beherbergt auf 16.000 m² Tiefkühlfläche rund 2.500 gelagerte Artikel.
WIEN.Das Gespräch mit Wilhelm Leithner neigt sich dem Ende zu, als dieser eine unerwartete Feststellung trifft.Es sei schade, dass in Österreich im Vergleich zu Deutschland viel zu wenig Werbung für tiefgekühlte Lebensmittel gemacht werde.Dabei könnten diese Produkte mit ihrer Haltbarkeitsdauer in der Bandbreite zwischen 12 und 24 Monaten einen Beitrag zur Eindämmung der Entsorgung von nicht konsumierten Speisen und Getränken leisten, sagt der Geschäftsführer der TKL-Gruppe.Er tut das aus tiefster Überzeugung heraus, weil die Vernichtung von Nahrungsmitteln zu den schwersten Sünden der Menschheit zählt.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung