News-Rubrik: Logistik

Weiter große Zentraleuropa-Pläne am Trieste Marine Terminal

Österreich liegt sozusagen vor der Haustüre des Trieste Marine Terminal (TMT). Obwohl das Unternehmen hier in den letzten Jahren deutliche Mengensteigerungen erzielt hat, sieht das Management noch Potenzial für die Stärkung der Marktposition gegeben. Das gilt auch für Ungarn, Slowakei, Tschechien und Süddeutschland.

Piattaforma Logistics Trieste gibt der Parisi Group neuen Auftrieb

Damit sich der Hafen Triest noch besser als Drehscheibe für den Warenverkehr zwischen Ostasien und Zentraleuropa positionieren kann, entsteht hier im Rahmen eines PPP-Modells gerade die Piattaforma Logistics Trieste. Das Projekt am Molo VIII markiert eine Gesamtinvestition von 142 Mio. Euro, wozu die öffentliche Hand 99 Mio. Euro beisteuert.

Autamarocchi strebt nach weiterem Wachstum in Österreich

Die Autamarocchi Spa ist der führende Anbieter im Geschäftsfeld Containertrucking in Italien. Die jüngere Geschichte des Triester Unternehmens war von der erfolgreichen Expansion nach Zentraleuropa geprägt, wo man sich mittlerweile auch in Österreich gut positioniert sieht. Aber da geht noch mehr, ist Roberto Vidoni überzeugt.

Ro.Ro. Tranship wächst als Partner der österreichischen Holzindustrie

Seit über 40 Jahren beschäftigt sich Ro.Ro. Tranship mit der Spedition von österreichischem Schnittholz zu Abnehmern in den Regionen Levante, Nordafrika, Rotes Meer, Persischer Golf und Asien. Dabei ist der Hafen Triest in der jüngeren Geschichte etwas ins Hintertreffen geraten. Doch nun könnte sich das Blatt wieder wenden.

METRANS bringt noch mehr Schwung auf die „Silk Road“

Als erster Anbieter am Markt hat die METRANS am 10. März einen offenen Rundlaufzug für Container zwischen Malszewicze und Ceska Trebova gestartet. Damit will der Bahnoperateur die auf der „Neuen Seidenstraße“ tätigen Spediteure und Reedereien mit Bedarf an sehr schnellen Transporten nach Zentraleuropa ansprechen.

Immer mehr wirtschaftliche Dynamik im „Dry Port Villach“

Mit einem „Zollkorridor“ von Triest nach Villach Süd will die Logistik Center Austria Süd GmbH dem Containerverkehr von Asien nach Zentraleuropa neue Impulse verleihen. Dafür bringt man auch die in Österreich stark ausgeprägte Steuer- und Rechtssicherheit ins Spiel. Wenn alles gut geht, fahren im Herbst 2019 die ersten Testzüge.

Royal Air Maroc kehrt nach Wien zurück

Nach über 20 Jahren, ist am 1. April ein Flugzeug der größten Fluggesellschaft Marokkos wieder am Flughafen Wien gelandet.

Neuer Holzganzzug Trento – Wörgl für die Tiroler Pfeifer Group

Transportlogistikpartner Rail Cargo Group begleitet das Familienunternehmen bei der Verlagerung von Transporten von der Straße auf die Schiene

DSV und Panalpina arbeiten vorerst noch eigenständig

DSV investiert rund 4,1 Mrd. Euro in den Kauf der weltweit tätigen Transport- und Logistikgruppe Panalpina

Honigmayr versüßt Portfolio der Spitz-Gruppe

Das 1920 gegründete österreichische Familienunternehmen ist ein renommierter Abfüller von Imkerspezialitäten

Digitalisierter Waggon von Innofreight war Staatspreis verdächtig

Der innovative Holz- und KV-Bahnwaggon des steirischen Bahnlogistik-Spezialisten sorgt für Aufsehen

Alfa Romeo Racing startet mit Iveco als Truck Partner

Iveco ist offizieller Truck-Partner des Alfa Romeo Racing-Teams. Mitte März erfolgte in Hinwil (Schweiz) durch Thomas Rücker, Business Director Iveco Schweiz, die offizielle Übergabe von 12 Stralis Trucks und einem Daily Kastenwagen an Axel Kruse, COO der Sauber Motorsport AG.