40 Jahre WienCont: Allrounder und Spezialist zugleich

Nach einer Phase der produktspezifischen und strukturellen Neuorientierung ist die WienCont Container Terminal GmbH wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Möglich machten das die Ausdehnung des Leistungsspektrums und die Positionierung als umfassender Lösungsanbieter für die Kunden im Großraum Wien.

40 Jahre WienCont:  Allrounder und Spezialist zugleich Bild: Am WienCont-Terminal im Hafen Wien Freudenau zeichnet sich 2019 ein deutliches Wachstum ab.
WIEN.Selbst in gut gemanagten Unternehmen schleichen sich bei einer Alleinstellung am Markt gewisse Trägheiten ein.Diese machen sich dann bemerkbar, wenn ein neuer Mitbewerber auf den Markt tritt.Insofern läutete die Eröffnung des Güterterminals Wien Süd der ÖBB Infrastruktur bei der Hafen Wien-Tochtergesellschaft WienCont eine neue Zeitrechnung ein.Bis dahin war die Betreibergesellschaft des heute schon völlig CO2-neutralen trimodalen Containerterminals im Hafenbecken Freudenau zwar ein kundenorientiert agierender und leistungsfähiger Dienstleister.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung