Starke China-Verbundenheit im Hamburger Hafen

Seit Jahrzehnten besitzt China für die deutsche Volkswirtschaft und den Hamburger Hafen eine herausragende Bedeutung. Die Zeichen stehen gut, dass diese Position durch die Elbevertiefung gefestigt wird. Davon sollen auch die österreichischen Unternehmen in Form von umweltfreundlichen Logistikketten profitieren.

Starke China-Verbundenheit  im Hamburger Hafen Bild: Im China-Verkehr agiert der Hamburger Hafen seit den Anfängen der Containerschifffahrt an der vordersten Front.
WIEN.Dafür, dass sich in weiten Teilen Europas die Konjunktur eintrübt, ist die Stimmung im Hafen Hamburg erstaunlich gut.Aber wie könnte das auch anders sein, wo sich in den vergangenen Wochen und Monaten doch viele Dinge zugunsten des größten deutschen Universalhafens entwickelt haben.Die Arbeiten für die Elbevertiefung sind endlich angelaufen und sollen bis 2021 einen Abschluss finden.Dann können auch die derzeit größten im Einsatz befindlichen Containerschiffe Hamburg ungehindert anlaufen.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung