„Moderne Sklaverei in der europäischen Transportwirtschaft“

WU-Studie zeigt: Illegale Praktiken bei der Anstellung von Lkw-Fahrern aus Osteuropa stehen an der Tagesordnung.

„Moderne Sklaverei in der europäischen Transportwirtschaft“ Bild: Camion Pro - Facebook
Eine aktuelle Umfrage der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) in Zusammenarbeit mit der Griffith University, Queensland/Australien, und dem Branchenverband Camion Pro deckt Missstände im europäischen Transportgewerbe auf.Befragt wurden 1.027 Lkw-Fahrer aus Belarus, Ukraine und weiteren osteuropäischen Staaten.95 Prozent der Befragten sind bei Speditionen in Litauen und Polen beschäftigt und dort von massiver Ausbeutung betroffen.Dies berichtete Dr.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung