Hödlmayr Gruppe investiert in mehrere H2-Fahrzeuge

Das Schwertberger Unternehmen Hödlmayr International AG testet mit der OMV die Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoffantrieb für Lkw.

Hödlmayr Gruppe investiert in mehrere H2-Fahrzeuge Bild: Roadstars Mercedes Benz
In einem gemeinsamen Projekt wollen die OMV und Hödlmayr „grünen" Wasserstoff als Kraftstoff für die kommerzielle Elektromobilität im Schwerverkehr vorantreiben.  Hödlmayr plant innerhalb der nächsten Jahre die Flotte mit Wasserstoff-Brennstoffzellen Lkw auszustatten.Das Investitionsvolumen für diese Fahrzeuge, die rund doppelt so teurer als die derzeit verwendeten fossil betriebenen Zugmaschinen sind, beläuft sich auf mehrere Millionen Euro.„Wir gehen derzeit davon aus, dass im Lkw-Bereich der Wasserstoff die zukunftsträchtigste Variante wird.Die batterieelektrische Mobilität stößt bei uns aufgrund der schweren Lasten und langen Strecken rasch an ihre Grenzen.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung