Hafen Wien Gruppe prolongiert Zuwächse bei Umsatz und Gewinn

Trotz des Niedrigwassers im Jahr 2018 ist der wasserseitige Güterumschlag in den Häfen Freudenau, Albern und Lobau nur leicht gesunken.

Hafen Wien Gruppe prolongiert Zuwächse  bei Umsatz und Gewinn
Der Hafen Wien hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatzplus von 7,1 Prozent auf 62,2 Mio.Euro erreicht.Das gaben Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding, Fritz Lehr, kaufmännischer Geschäftsführer des Hafen Wien, und Doris Pulker-Rohrhofer, technische Geschäftsführerin des Hafen Wien, bei der Präsentation der Bilanz 2018 am 3.Juli in der Marina Wien bekannt.In nahezu allen Geschäftsbereichen konnte das Niveau des Vorjahres gehalten und teilweise übertroffen werden.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung