Förderung für Wasserstoff im Lkw-Fernverkehr

Noch 2022 soll es in Österreich ein Unterstützungsprogramm für die Umstellung auf Null-Emissions-Technologien geben.

Förderung für Wasserstoff im Lkw-Fernverkehr Bild: Hyundai
Der österreichische Bundesminister für Arbeit und Wirtschaft, Martin Kocher, spricht sich im aktuellen Branchenreport des Zentralverbandes Spedition & Logistik für den Einsatz von Wasserstoff im Straßengüterverkehr aus.In der aktuellen Ausgabe des jährlich erscheinenden Branchenreports bezieht sich Martin Kocher auf die Chancen, die Wasserstoff der Mobilität eröffnen: „Wasserstofffahrzeuge könnten große Reichweiten bei hoher Beladung und kurzer Betankungsdauer zurücklegen." Der Wirtschaftsminister kündigt zudem noch für 2022 Fördermaßnahmen für die Umstellung von Fahrzeugflotten auf Null-Emissions-Technologien an: „Entsprechende Förderprogramme sind noch für dieses Jahr geplant, um so Anreize zu schaffen, größere Fahrzeugflotten auf Nullemissions-Techno­logien umzustellen.“ Im Bezug auf die Antriebsformen betont Martin Kocher jedoch dass „in der Mobilität je nach Anwendungsgebiet die effizientesten Technologien zur Anwendung kommen sollten, da der Einsatz ineffizienter Technologien einen deutlich höheren Energieverbrauch zur Folge hat.“ In der Transportbranche gilt Wasserstoff als eine der wichtigsten Energiequellen, da E-Lkw für lange Strecken weniger geeignet und verfügbare Schienenkapazitäten begrenzt sind.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung