Dachser wieder mit einer Stückgutlinie in die Ukraine

Die Sicherheit aller Fahrer sowie der Mitarbeitenden hat für den Logistiker nach wie vor höchste Priorität.

Dachser wieder mit einer Stückgutlinie in die Ukraine Bild: Dachser
Dachser bewertet die aktuellen Entwicklungen im Ukraine-Konflikt Tag für Tag neu.Dies führt dazu, dass der komplette Übernahme- und Verladestopp für alle Warensendungen in die Ukraine, der im Februar 2022 ergriffen wurde, teilweise aufgehoben werden kann.Für Gebiete, die nicht unmittelbar vom Krieg betroffen sind, nimmt Dachser ab sofort eine reguläre Stückgutlinie in die Westukraine ab der Plattform Strykow in Polen in Betrieb.Die entsprechende Abwicklung der Sendungen vor Ort und die Verteilung in der Ukraine erfolgt über das Partnerunternehmen in Lwiw.Transporte in die unmittelbar vom Krieg betroffenen Gebiete im Osten, Norden und Süden der Ukraine sind nach wie vor nicht möglich.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung