Logistiker

AHT Cooling Systems steht vor Kurzarbeit für über 1.000 Beschäftigte in Rottenmann

Kerngeschäft des Unternehmens der Daikin Group ist die von steckerfertigen Kühl- und Tiefkühlsystemen für Handel und Industrie

AHT Cooling Systems steht vor Kurzarbeit für über 1.000 Beschäftigte in Rottenmann Bild: AHT
Der steirische Kältetechnikspezialist AHT möchte die Beschäftigung des gesamten AHT Teams, davon über 1.000 Mitarbeiter am Hauptsitz in Rottenmann, in der aktuellen Corona-Situation bestmöglich schützen und mit 1.April 2020 auf das von der Österreichischen Bundesregierung kürzlich beschlossene Kurzarbeitszeitmodell mit einer vorübergehenden Reduktion der Arbeitszeit auf 70 % setzen.Aufgrund der Corona-Situation reagiert der international tätige Hersteller von gewerblichen Kühl- und Tiefkühlsystemen AHT Cooling Systems zur langfristigen Sicherung des Standorts Rottenmann auf entscheidende Auswirkungen der Corona-Pandemie.Mit 1.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung