Logistiker

Wachstum der heimischen Wirtschaft verlangsamt sich

Für das WIFO weist das Bild der Vorlaufindikatoren auf eine Fortsetzung der mäßigen Expansion hin

Wachstum der heimischen Wirtschaft verlangsamt sich Bild: Siemens AG Österreich
Das BIP der österreichischen Volkswirtschaft wuchs gemäß der aktuellen Schnellschätzung des WIFO im II.Quartal 2019 gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent (Trend-Konjunktur-Komponente).Damit setzte sich die Expansion zwar fort, schwächte sich jedoch im Einklang mit der internationalen Konjunktur weiter ab.Das Wachstum wurde vor allem von der Binnennachfrage getragen, in erster Linie von den Konsumausgaben; die Bruttoanlageinvestitionen wurden ebenfalls ausgeweitet, allerdings in geringerem Ausmaß als in den Quartalen zuvor.Auch in der Außenwirtschaft ließ die Dynamik zuletzt nach, zugleich verlor die Industriekonjunktur an Schwung.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung