Verstärkter Ukraine-Fokus bei der ÖBB Rail Cargo Group

Jetzt werden auch Containertransporte mit ukrainischen Exportgütern in die Seehäfen Koper und Triest durchgeführt.

Verstärkter Ukraine-Fokus bei der ÖBB Rail Cargo Group Bild: Rail Cargo Hungaria
Die ÖBB Rail Cargo Group ist bereit, ihre Rolle im ukrainischen Export-Import-Schienenverkehr weiter auszubauen.Vertreter der ukrainische Staatsbahngesellschaft Ukrzaliznica, der UZ-Tochter Lwiw  von CTL haben das am 26.August in der Ukraine mit dem Vorstandsmitglied der ÖBB Rail Cargo Group und Vorstandsvorsitzendem der Rail Cargo Hungaria (RCH) Imre Kovács und Norbert Körös, CEO der RCH, besprochen.Bei dem Treffen einigten sich die Parteien auf eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit, auf Maßnahmen zur Beschleunigung des Transports ukrainischer Waren und auf die Einrichtung einer ständigen bilateralen Arbeitsgruppe zur Unterstützung des Transports.Man verständigte sich unter anderem auf die Ausweitung des Kooperationsvertrages zum Datenaustausch sowie auf die Überführung des Planungssystems der Transportmengen auf eine einheitliche elektronische Schnittstelle.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung