Logistiker

Rolls-Royce vergibt High-Tech-Auftrag an voestalpine

Der Vertragsabschluss mit dem Triebwerkshersteller ist das Ergebnis sowohl intensiver Innovations- als auch Investitionstätigkeit in den letzten Jahren

Rolls-Royce vergibt High-Tech-Auftrag an voestalpine Bild: Rolls-Royce
Rolls-Royce, einer der weltweit führenden Triebwerkshersteller, setzt mit einem aktuellen Großauftrag einmal mehr auf Hochleistungswerkstoffe der voestalpine: Als neuer europäischer Produzent liefert die High Performance Metals Division des Konzerns anspruchsvollstes Vormaterial für Triebwerksscheiben, die im Flugbetrieb höchsten Belastungen standhalten müssen.Schon heute ist die voestalpine mit High-Tech-Werkstoffen und Spezialschmiedeteilen für Struktur-, Fahrwerks-, Flügel- und Triebwerkskomponenten in allen großen Flugzeugmodellen von Airbus und Boeing bis zu Embraer und Bombardier vertreten.Aktuell liegt der Konzernumsatz im Zukunftsmarkt Luftfahrt bei rund 400 Mio.Euro – mittelfristig soll dieser Anteil auf 500 Mio.Euro steigen.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung