„Newcomer“ AT.INTERMODAL eröffnet KMUs Bahnoperating-Alternativen

Die AT.INTERMODAL GmbH bringt frischen Wind in den Markt der österreichischen Bahnoperateure. Bei der Firmenneugründung handelt es sích um einen solide finanzierten und absolut neutralen Anbieter, dessen Hauptaugenmerk auf die Vermarktung von intermodalen Drittprodukten, auf die Waggonvermietung sowie auf „company trains“ gerichtet ist.

„Newcomer“ AT.INTERMODAL  eröffnet KMUs Bahnoperating-Alternativen Bild: Mario Eichhorn ist Geschäftsführer der AT.INTERMODAL GmbH.
WIEN.Jetzt also der Eintritt in die Selbstständigkeit.Nach 18 Jahren Tätigkeit als Angestellter im Bahnoperating-Geschäft wagte Mario Eichhorn im Frühjahr den Sprung in das Unternehmertum.Dafür hat der gelernte Spediteur die Firma AT.INTERMODAL GmbH gegründet, die das operative Geschäft mit der gebotenen Vorsicht entwickelt.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung