Neue intermodale Lösungen für ukrainische Agrarprodukte

Zugprodukte von Rail Cargo Operator – Hungaria befördern Containersendungen von/nach Koper und Triest.

Neue intermodale Lösungen für ukrainische Agrarprodukte Bild: Rail Cargo Hungaria
Rail Cargo Operator - Hungaria (RCO-HU) erfüllt eine neue Rolle, um ukrainische Container aus den blockierten Schwarzmeerhäfen zu transportieren  Dabei werden die mit ukrainischen Waren beladenen Boxen zu den Adriahäfen verbracht.Die von dem Unternehmen verwalteten Züge haben seit April insgesamt 2.050 TEU über die Grenzstation Eperjeske und das Rail Cargo Terminal - BILK nach Koper und Triest transportiert, von wo aus ukrainische Waren zu verschiedenen Überseezielen verschifft werden.Außerdem wurden seit April 170 TEU direkt von der Ukraine nach Koper befördert.Um die Kontinuität des Güterverkehrs sicherzustellen, bewegt Rail Cargo Operator - Hungaria auch Leercontainer von den Adriahäfen in die Ukraine zurück.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung