Metrans mit neuer Route von China nach Europa

Mittlerer Korridor und der rumänische Hafen Constanta dienen als Alternativroute für die „Neue Seidenstraße“.

Metrans mit neuer Route von China nach Europa Bild: Metrans
Hervorgerufen durch den Ukraine-Krieg wurden auch die üblichen Bahnstrecken der „Neuen Seidenstraße" unterbrochen.Sie verliefen bis Februar über Małaszewice und Russland, oder über die Ukraine und erreichten die Slowakei über das Terminal Dobrá bei Čierna nad Tisou.Weil die Warenströme nicht völlig zum Erliegen gekommen sind, arbeitete die Metrans-Abteilung „Seidenstraße" mit ihren Partnern intensiv daran, eine neue Route und eine Alternative zum üblichen Nordkorridor zu finden.Gelungen ist dies in der ersten Maihälfte, als sich für den intermodalen Anbieter ein neues Tor nach Europa für die Warenströme aus China öffnete.Dabei handelt es sich um den sogenannten Mittleren Korridor, bei dem Container aus China an der Ostküste des Schwarzen Meeres ankommen, dieses per Schiff überqueren und im rumänischen Hafen Constanza den EU-Raum erreichen.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung