Logistiker

Lukoil Lubricants Europe: Mehr Nachhaltigkeit in der Transportkette

Mit einer eigenen Schiffsanlegestelle für die Anlieferung der Basisöle wird verkehrsbedingter CO2-Ausstoß verringert

Lukoil Lubricants Europe: Mehr Nachhaltigkeit in der Transportkette Bild: Lukoil Lubricants-Europe
Lukoil Lubricants Europe setzt ein weiteres starkes Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und hat im Juni erfolgreich die Zertifizierung des Umweltmanagementsystem-Standards nach ISO 14001: 2015 abgeschlossen.Durch diese von Quality Austria durchgeführte Zertifizierung wird am Standort Wien die Verantwortung gegenüber Mensch und Natur als fester Unternehmensbestandteil verankert.Thomas Kelz, Corporate Sustainability Specialist, erläutert die Philosophie des Unternehmens: „In Anbetracht aller Maßnahmen, die wir bereits umgesetzt haben, war es die nächste logische Konsequenz, eine unabhängige Zertifizierung anzustreben.Lukoil Lubricants will mit diesem Schritt die Kooperationen zwischen Kunden und Lieferanten forcieren, um in globalen Lieferketten Nachhaltigkeitsaspekte zu stärken.“ Bereits im Jahr 2015 wurde mit der Errichtung einer eigenen Schiffsanlegestelle für die Anlieferung der Basisöle der erste wesentliche Schritt zur Verminderung verkehrsbedingter CO2-Maßnahmen gesetzt.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung