Logistiker

Inhouse-Werke von Alpla reduzieren Logistikbedarf auf ein Minimum

Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden wie Werner & Mertz bietet ökologische und ökonomische Vorteile

Inhouse-Werke von Alpla reduzieren Logistikbedarf auf ein Minimum Bild: ALPLA
Beinahe die Hälfte aller Alpla Standorte sind Inhouse-Werke.Hier produziert das weltweit tätige Unternehmen aus Vorarlberg Verpackungslösungen direkt bei den Kunden vor Ort – mit gleichermaßen ökologischen und wirtschaftlichen Vorteilen.Im Mai 2019 wurde im neuen Produktionsgebäude von Werner & Mertz in Mainz die „größte Recyclatflaschen-Fertigung der Welt“ eröffnet.Werner & Mertz, gegründet im Jahr 1867 als Wachswarenfabrik, ist auf Reinigungs- und Pflegeprodukte spezialisiert.Mittlerweile ist das Familienunternehmen auch für eine konsequente Nachhaltigkeitsstrategie bekannt.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung