Hafen Antwerpen engagiert sich verstärkt in Bayern

Tägliche Bahnverbindungen festigen die Position des belgischen Seehafens im süddeutschen Raum.

Hafen Antwerpen engagiert sich verstärkt in Bayern Bild: Hafen Antwerpen
Das ‚Bootshaus‘ in Nürnberg und der Dürnitzsaal auf der Burg zu Burghausen waren die beiden ersten Stationen der Deutschlandreise, auf die sich der Hafen Antwerpen im Oktober gemacht hat.Gerade in diesen Regionen Bayerns war der zweitgrößte Hafen Europas bisher nur schwach vertreten.Erst zu Jahresbeginn hat man mit neuen täglichen Bahnverbindungen zu den bayerischen Industriestandorten im Hinterland aufgeschlossen.Der Hafen Antwerpen kam mit einem Viererteam, das aus Elmar Ockenfels, dem Repräsentanten des Hafens in Deutschland und in der Schweiz, sowie Katarina Stancova, Senior Mobility Advisor, Tineke van Ginneken, Key Account Managerin für Industriekunden und Annemie Peeters, Ansprechpartnerin im Hafen für die Reedereien, bestand.Zusammen präsentierten sie, warum der belgische Seehafen genauso attraktiv ist als Drehscheibe für Export- und Import-Warenströme wie die beiden anderen großen Häfen auf der Hamburg-Le Havre Range, nämlich Hamburg und Rotterdam.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung