Explodierende Belastungen für Oberösterreichs Transporteure

Die rund 2.000 Unternehmen betreiben mit 25.000 Mitarbeitenden eine Flotte von 13.000 Lkw und 3.000 Kleintransportern.

Explodierende Belastungen für Oberösterreichs Transporteure Bild: cityfoto-Maringer
„Wir Transporteure, ja wir schaffen auch das“, sprach Fachgruppenobmann Günther Reder den oberösterreichischen Transporteuren bei der Jahrestagung in Hörsching mit Durchhalteparolen Mut für die Zukunftsbewältigung zu.Er bezog sich dabei auf einen aktuellen Anlass,  nämlich auf die Einführung der CO2-Bepreisung „als nächste Belastungskeule“ für die Frächter.Um die aktuellen und noch weiter bevorstehenden Herausforderungen meistern zu können, schwor Günther Reder die Leistungsträger der Verkehrswirtschaft auf Zusammenhalt ein: „Wir müssen unsere Schlüsselrolle für stabile Lieferketten sowie als verlässliche Partner von Wirtschaft und Gesellschaft noch stärker ins Blickfeld der Allgemeinheit rücken, um die alternativlose Weitergabe der enormen Kostenbelastungen argumentieren zu können und nicht auf der Strecke zu bleiben“, betonte er.Alleine im letzten Jah seien die Dieselpreise um bis zu 80 Prozent gestiegen und habe sich der Preis für AdBlue nahezu verzehnfacht.Das verursache bei einem im europaweiten Fernverkehr eingesetzten Lkw jährlich zusätzliche Kosten von mehr als 80.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung