Duisburger Hafen erreicht Höchstwert im Containerumschlag

70 Prozent mehr Warenverkehr auf der Schiene mit China; Diversifizierung stärkt den Logistikstandort im globalen Wettbewerb.

Duisburger Hafen erreicht Höchstwert im Containerumschlag Bild: Hans Blossey - duisport
Der Duisburger Hafen wird auch in 2021 seinen Weg fortführen, die Güterverkehre, insbesondere aus Osteuropa (Lkw, Sattelzüge, Trailer), von der Straße auf die Schiene zu verlagern.Die bisher getroffenen Ausbaumaßnahmen und Kundenansiedlungen, insbesondere DSV und Maersk auf logport VI, würden weitere wichtige Impulse für den Güterumschlag von duisport auslösen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.„Trotz der erfreulichen Entwicklung müssen wir Augenmaß und Realismus walten lassen“, betont Erich Staake als Vorsitzender des Vorstandes der Duisburger Hafen AG.„Da die Impfstrategien in den Ländern der EU deutlich schlechter anlaufen als in den USA oder beispielsweise Großbritannien, müssen wir auf unserem Heimatmarkt mit Nachfrageeinbußen und weiteren Einschränkungen durch Lockdowns rechnen.“ Insbesondere in der Logistik, die durch kleine und mittlere Unternehmen geprägt ist, könnte eine weitere Verunsicherung der Verbraucher negative Folgen haben.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung