Bereits 100 Mitarbeitende bei Gebrüder Weiss in Georgien

Hochkarätige Repräsentanten der deutschen Wirtschaft informierten sich über Perspektiven und Entwicklungspläne des Logistikers in der Kaukasus-Region.

Bereits 100 Mitarbeitende bei Gebrüder Weiss in Georgien Bild: Gebrüder Weiss / Das Bild zeigt in der hinteren Reihe von links: Alexej Huebert (SAP), Lutz Reinhardt (Saxony Trade and Invest), Carlo Brunazzi (Linde), Susanne Rack (Deutsche Botschaft in Georgien) und Dr. Friedrich Schmitt (Caisley). In der mittleren Reihe von links: Detlef Hegebenart (Textima), Anna Urumyan (Deutsche Management Akademie Niedersachsen) und Thomas Morian (Veridos). In der vorderen Reihe von links: Ainur Mukhanbetzhanova (SAP), Stephanie Meier-Sydow (Jessen&Jebsen), Alexander Kharlamov (Landesleiter Gebrüder Weiss Georgien), Heinrich Kerstgens (Rhenus) und Stefan Kägebein (Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft).
Eine Delegation des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft besuchte am 5.Oktober die Niederlassung von Gebrüder Weiss in Tiflis.Beim Rundgang durch die fast 13.000 m² große Logistikanlage erhielten die Gäste einen Einblick, wie die rund 100 Mitarbeitenden des Logistikers Waren unterschiedlicher Branchen für den Transport per Bahn, Schiff, Flugzeug und Lkw versandfertig machen.Alexander Kharlamov, Landesleiter Georgien bei Gebrüder Weiss, konnte der Delegation eine positive Nachricht mitgeben: „Die geografisch günstige Lage als Warenumschlagsplatz auf dem Mittleren Korridor der Neuen Seidenstraße macht Tiflis zum idealen Logistikstandort für mehr Handel auf der Achse West- und Südosteuropa, Türkei, Georgien und Zentralasien.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung