Baltic Hub gibt Startschuss für Bau des dritten Terminals 

Das neue Tiefwasser-Terminal im Danziger Hafen soll mehr Verbindungen, Ziele und Reedereiallianzen anziehen.

Baltic Hub gibt Startschuss für Bau des dritten Terminals  Bild: Baltic Hub
Am 28.November 2022 gab Baltic Hub (ehemals DCT Gdańsk), der Betreiber des größten Containerterminals in der Ostsee, in Anwesenheit des Staatssekretärs Marek Gróbarczyk im Ministerium für Infrastruktur feierlich den Startschuss für den Bau seines dritten Tiefwasserterminals - T3.Nach seiner Fertigstellung im zweiten Quartal 2025 wird das neue Terminal über eine 717 Meter lange und 17,5 Meter tiefe Kaimauer verfügen.  Dies wird der dritte Baltic Hub-Liegeplatz für Hochseeschiffe sein, an dem die größten Containerschiffe der Welt abgefertigt werden können.Der neue Terminal wird außerdem 36,5 Hektar zusätzliche Betriebsfläche bieten.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung