News-Rubrik: ÖBB
TransFER Wolfurt-Trieste der Rail Cargo Group startet in Kürze

TransFER Wolfurt-Trieste der Rail Cargo Group startet in Kürze

„Wien am Meer“: ÖBB-Güterverkehr und Hafen Triest setzen den nächsten Schritt zur Vertiefung der Zusammenarbeit

ÖBB: Mehr Vielfalt und Chancengleichheit auf der Schiene

Im gesamten Konzern soll die Frauenquote bis zum Jahr 2023 auf über 16 Prozent gehoben werden

Q Logistics: ÖBB stellt Mehrheitsanteil zur Disposition

CEO Andreas Matthä: „Die Stückgut- und Kontraktlogistik ist nicht mehr Teil unseres Kerngeschäfts“

Rail Cargo Group: Mehr als 5 Prozent Umsatzplus in 2018

Um weiter wachsen zu können, sucht der ÖBB Güterverkehr intensiv Lokführer und Verschieber

Pass Lueg: Eisenbahnbrücke in 2 Stunden ersetzt

Für die Verhebung des Brückenbauwerks mit einem 650 Tonnen Raupenkran der Firma Prangl wurde jeder Arbeitsschritt exakt geplant

Q Logistics kehrt in den Schoß der ÖBB Holding AG zurück

Quehenberger Logistics verabschiedet sich als Eigentümer und vereinbart neue Form der Zusammenarbeit

Dr. Imre Kovács wird Vorstand der Rail Cargo Group

Zukünftig leiten Dr. Clemens Först, Thomas Kargl und der bisherige RCH-Chef den Güterverkehr der ÖBB

ÖBB-Konzern bringt „Klimalok“ auf die Schiene

Eine Fahrt mit den ÖBB verursacht 15-mal weniger CO2 als mit dem Auto und 21-mal weniger als ein Lkw für eine Tonne Fracht

Bahnlogistik: „Drahtseilakt“ der Rail Cargo Group

40 Jahre Circus Roncalli: Güterverkehrssparte der ÖBB betreut gesamte Tournee in Österreich und Deutschland

61 Mio. Euro-Investition in den Ausbau der Gailtalbahn

Entflechtung des Güterverkehrs vom Personenverkehr in Hermagor und Elektrifizierung der Bahnstrecke

ÖBB wollen langfristig vollständig CO2-neutral werden

Gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace machen die ÖBB die Bahn „grüner“

Rail Cargo Group ist erstmals umsatzstärkster ÖBB-Teilkonzern

Für 2017 steht bei 2,2 Mrd. Euro Umsatz (+6% im Vergleich zu 2016) ein Ergebnis von 42,3 Mio. Euro zu Buche

Erste Vectron-Multisystemlok in Villach eingetroffen

Das neue „Kraftpaket“ für den ÖBB-Güterverkehr soll so schnell wie möglich Einsätze in Österreich und international versehen