RoRo-Hafen Antwerpen nimmt Fahrt auf

Mit einem jährlichen Güterumschlag von mehr als 235 Mio. Tonnen, als größter petrochemischer Cluster Europas und aufgrund seines umfangreichen Angebotes an ausgedehnten Lagerkapazitäten ist der Hafen Antwerpen die größte integrierte maritime, logistische und industrielle Plattform in Europa.

RoRo-Hafen Antwerpen  nimmt Fahrt auf Bild: Das Terminal der NYK-Tochtergesellschaft ICO im Hafen Antwerpen...
Antwerpen.Der belgische Seehafen Antwerpen ist ein Welthafen: Er gilt als größter Bananen- und Kaffeeumschlagplatz Europas, führender Petrochemie-Cluster Europas, ist hinter Rotterdam der zweitgrößte Hafen in Europa und nimmt auf der weltweiten Container-Rangliste Platz 15 ein.„Was Hamburg umschlägt, wird bei uns an einem einzigen Terminal abgefertigt“, so Mag.Walter Holzhammer, Repräsentant des Hafens Antwerpen für Österreich und Ungarn.Der Hafen ist der wirtschaftliche Motor der Region Antwerpen, Flandern und Belgien.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung