Logistiker

Neue Wiener Dachmarke unterstützt ansässige Unternehmen

Vienna Business Districts unterstützt bei der Verankerung vor Ort und vereint 5.200 Wiener Betriebe unter einem Dach

Neue Wiener Dachmarke unterstützt ansässige Unternehmen Bild: WKO
Die neue Dachmarke Vienna Business Districts unterstützt Unternehmen in Wien bei der Verankerung vor Ort.Das in Liesing gestartete Pilot-Projekt von der Stadt Wien, Wirtschaftskammer Wien und der Wirtschaftsagentur Wien wird jetzt auf elf Bezirke ausgerollt.Für Betriebszonen in Wien Süd (Bezirke 10,12,14,23), Wien Nord (Bezirke 19,20,21,22) und Wien Ost (Bezirke 2,3 und 11) gibt es jeweils einen District Manager, der für die Vernetzung der Unternehmen sorgt – sowohl untereinander als auch im Bezirk und mit den Behörden.In der Anfangsphase des Projekts im Jahr 2012 wurden 560 Betriebe betreut, durch die Erweiterung profitieren mit rund 5.200 Unternehmen fast zehn Mal so viele Unternehmen vom Knowhow der Quartiersmanager.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung