Neue „Verladeförderung“ für Bahntransporte in Salzburg

Letztes Jahr wurden in dem Bundesland rund 2,2 Mio. Tonnen Güter mit der Bahn transportiert, auf der Straße hingegen die dreifache Menge.

Neue „Verladeförderung“ für Bahntransporte in Salzburg Bild: Land Salzburg-Susi Berger CS / Von links: Andreas Matthä, CEO ÖBB Holding AG, Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP).
Ein Schlüssel zur Erreichung der Klimaziele und damit mehr Lebensqualität ist es, noch mehr Güter mit der Bahn zu transportieren und so CO2-Emissionen einzubremsen.Dieses Ziel eint den Salzburger Landesrat Stefan Schnöll und ÖBB-CEO Andreas Matthä.„Mit der Einzelwagenförderung und jener für die Anschlussbahnen versuchen wir bereits seit 2019 die Salzburger Unternehmen so gut wie möglich zu unterstützen, um den Güterverkehr auf die Schiene zu bringen.Damit sind wir Vorreiter in Österreich, erläuterte Stefan Schnöll der Presse.Für die aktuelle Förderperiode stehen zwei Millionen Euro zur Verfügung.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung