Nachhaltige Investition von Euroports Germany

Das Unternehmen erweitert die Schüttgutkapazität im Rostocker Überseehafen mit dem vollelektrischen Liebherr Portalkran LPS 420 E.

Nachhaltige Investition von Euroports Germany Bild: Liebherr
Als größtes Hafenumschlagunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern reagiert Euroports Germany stetig auf sich verändernde Marktbedingungen.In den vergangenen Jahren wurde bereits in zwei Liebherr-Krane für den General Cargo Terminal im Rostocker Überseehafen investiert.Die beiden Maschinen vom Typ LHM 550 sind das Rückgrat des Umschlags von Windenergieanlagen und machen den steigenden Containerverkehr im Zuge der „Neuen Seidenstraße“ möglich.Das ebenso gestiegene Schüttgutaufkommen veranlasste Euroports dazu kurzfristig einen Liebherr Hafenmobilkran vom Typ LHM 280 in Betrieb zu nehmen.Um die Umschlagsleistung weiter zu erhöhen und notwendigen Ersatz für zwei Hafenkrane zu schaffen, wird die Euroports-Kranflotte 2022 um ein weiteres Gerät verstärkt.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung