Hafenlogistik: BERA ist jetzt EFG Port Papenburg

Im engen Zusammenspiel mit den Schwesterfirmen der EMS-Fehn-Group wird den Kunden eine Vielzahl weiterer Logistik-Leistungen angeboten.

Hafenlogistik: BERA ist jetzt EFG Port Papenburg Bild: EFG Port Papenburg
Unter dem neuen Namen EFG Port Papenburg reagiert der Hafenterminal Betreiber BERA auf die steigende Nachfrage nach Logistik-Leistungen und positioniert sich noch klarer als Teil der Leeraner EMS-Fehn-Group.EFG Port Papenburg ist in erster Linie für seine umfangreichen Lager- und Umschlagmöglichkeiten im Seehafen der Stadt bekannt.Die Leeraner EMS-Fehn-Group besteht aus 18 Unternehmen in zehn Ländern Europas.Sie bietet eine große Bandbreite an Logistikleistungen an.So sind Unternehmen der Gruppe in der Schifffahrt und der Projektlogistik aktiv, machen internationale Sonder- und Spezialtransporte, verschiffen Yachten rund um den Globus und versorgen Kunden mit maßgeschneiderten Kran Dienstleistungen.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung