Logistiker

Die 1.160 Paneele große Solaranlage in Perchtoldsdorf sorgt für die Reduzierung von 83 Tonnen CO² pro Jahr

Klimaschutz ist seit jeher ein wichtiges Thema bei der Frauenthal Handel Gruppe. Die neue Photovoltaik-Anlage am Dach des Standortes in Perchtoldsdorf (NÖ) unterstreicht das Commitment des Unternehmens beim Thema Nachhaltigkeit.

Die 1.160 Paneele große Solaranlage in Perchtoldsdorf sorgt für die Reduzierung von 83 Tonnen CO² pro Jahr Bild: Frauenthal Service AG
Die leistungsfähige Anlage umfasst 1.160 Paneele und erzeugt 360.000 kWh pro Jahr - das entspricht einem Drittel des Bedarfs vor Ort.Ein Logistikzentrum im Vollbetrieb, ein ISZ Abholmarkt, ein Bad & Energie Schauraum sowie die größte SHT Vertriebsniederlassung der Gruppe werden ab sofort mit sauberem Sonnenstrom versorgt.Beatrix Ostermann, Frauenthal Service Vorstand, sagt: Die Leistung der neuen Anlage entspricht umgerechnet dem Verbrauch von 100 Einfamilienhäusern.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung