Bahnlogistik in Vorarlberg benötigt mehr Kapazität

Industrie fordert schnellen Ausbau der Schieneninfrastruktur; Studie von Land und ÖBB lässt die Betriebe außen vor.

Bahnlogistik in Vorarlberg benötigt mehr Kapazität Bild: ÖBB - Lukas Hämmerle
Um den Anforderungen der produzierenden Wirtschaft in Vorarlberg gerecht zu werden, drängt die Landesorganisation der Industriellenvereinigung auf den raschen Ausbau der Schieneninfrastruktur im Land.„Für einen qualitativ hochwertigen Güterverkehr brauchen wir so schnell wie möglich die durchgehende Dreigleisigkeit von Bregenz bis Feldkirch“, fordert Hubert Rhomberg, Vizepräsident der IV-Vorarlberg.Einige Ausbauten sollten deshalb schon jetzt in einem Stufenplan vorgezogen werden.Mittelfristig müsse auch ein viertes Gleis im Rheintal folgen, denn „nur so gelingt die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene.“ Im Zusammenhang mit der Forderung bemängelt die IV-Vorarlberg eine Studie von Land und ÖBB Infrastruktur AG, die untersucht hat, in welchem Ausmaß Vorarlbergs Schieneninfrastruktur während der nächsten Jahrzehnte gefordert sein wird.

Jetzt weiterlesen

Abo abschließen und unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Österreichischen Verkehrszeitung erhalten.

ÖVZ ONLINE Abo € 250

Alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
Abo abschließen
ÖVZ KOMBI Abo (Print & Online) € 310

Alle Artikel online und im Printmagazin lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen
  • ÖVZ print: 14-tägiges Print-Magazin per Post
Abo abschließen
ÖVZ Probeabo € 0

4 Wochen alle Artikel online lesen.

  • KURZMELDUNGEN: Lesen sie die täglichen Information aus den Bereichen See, Land, Luft und Bahn
  • EDITION: Das erste tägliche E-Paper aus Logistik und Verladender Wirtschaft
  • ÖVZ E-Paper: Alle Artikel aus dem Print-Magazin online lesen

Wenn das Probeabo nach Ablauf der vier Wochen nicht schriftlich (per Mail) gekündigt wird, wandelt sich das Probeabo automatisch in ein Jahresabo zum Preis von € 250,- (inkl. MWSt.) um.

Abo abschließen
Sie haben bereits ein Abo? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

Login

Werbung