Rachbauer befördert zusehends mehr „mobile Eigenheime“

Bei den einzelnen Kundenaufträgen kommen sämtliche Kernkompetenzen des Unternehmens zum Einsatz

Rachbauer befördert zusehends mehr „mobile Eigenheime“

„Mobiles Wohnen“ und Leben auf kleinster leicht finanzierbarer Fläche wird heutzutage immer mehr zum Thema. Dieser Trend beschert der Firma Rachbauer mit Sitz in Straßwalchen im Salzburger Flachgau eine steigende Nachfrage nach Sondertransporten im Bereich der „mobilen Eigenheime“.

Zuletzt begleitete das Unternehmen eine Kundin, die sich gerade ihren Traum vom Eigenheim auf diese Art und Weise verwirklicht. Dabei wurden innerhalb einer Woche der Sondertransport mit Genehmigung und Begleitfahrzeug, die Kranverhebung sowie die Zwischenlagerung des überdimensionalen Objektes organisiert und durchgeführt.

Das Familienunternehmen Rachbauer feierte in 2016 das Jubiläum des 50-jährigen Bestehens. Seine vier Kernkompetenzen „Kranarbeiten“, „Bühnen- und Staplerverleih“, „Sonder- und Schwertransporte“ und „Logistik“ lassen sich für die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden kombinieren.

Im Bereich der Kranvermietung ist Rachbauer mit einer maximalen Hubkraft von 300 Tonnen technologischer Marktführer im Bundesland Salzburg und im angrenzenden Oberösterreich. Für die Zwischenlagerung oder als Drehscheibe für den Weitertransport von übergroßen und überschweren Gütern stehen in Straßwalchen 40.000 m² Freilagerfläche und 3.500 m² Hallenfläche zur Verfügung.

www.rachbauer.at 

 

Werbung