News-Rubrik: Premium
Edition

Quehenberger fährt neuen Standort in Loosdorf hoch

Ford Österreich
HS Timber Group
Quehenberger
Österreichische Post
DAK – DB Cargo
Stena Line
Flughafen München

SkyCell: Wiederverwendbare Hybrid-Container für die Luftfracht

Der Kühlcontainer-Hersteller für die Pharmalogisitk erreicht eine Reduktion der CO2-Emissionen zwischen 37 und 52 Prozent.

Edition

30 Jahre Metrans: Innovator unter den Bahnoperateuren

Agrana Stärke
Lenzing Gruppe
Metrans
AsstrA Group
Logwin AG
Grimaldi Group
Lufthansa Cargo

AsstrA Group: Sven Matthes verstärkt das Management

370 Mio. Euro Umsatz in 2020: Die mehr als 1.000 Mitarbeitenden des Unternehmens betreuen 700 Aufträge pro Tag.

Logwin Konzern nimmt Kurs auf 1,5 Mrd. Euro Jahresumsatz

Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört das Unternehmen zu den führenden Logistikdienstleistern am Markt.

Grimaldi integriert Zeebrugge in den Belgien-Irland-Service

Der belgische Hafen wird in den im Mai gestarteten Liniendienst zwischen Antwerpen und Cork eingebunden.

Lufthansa Cargo: Mehr Kapazität nach Afrika und in die Karibik

Vorerst erweitern die Eurowings Discover Strecken in die Dominikanische Republik, nach Kenia und Tansania das Angebot.

Edition

Donaulogistik: Digitalisierung der DAVID-Grenzkontrollformulare

Henkel CEE
Kellner & Kunz
viadonau
Teleroute
Rhenus – Log Adria
Trieste Marine Terminal
Flughafen Budapest

Teleroute: Drei österreichische Neukunden

Fercam Austria, Vertex und Wildenhofer beauftragen die europäische Frachtbörsen-Community mit der Bereitstellung von Lösungen für ein effizientes Flottenmanagement.

Rhenus stößt mit Erwerb der Log Adria nach Kroatien vor

Mit der Firmenakquisition verstärkt die weltweit operierende Logistikgruppe ihre Aktivitäten auf dem Gebiet von Ex-Jugoslawien.

Weniger Containerumschlag am Trieste Marine Terminal

Eine steigende Zahl an Kunden schätzt Triest als zuverlässigen Anlaufpunkt ohne Nadelöhr für Schiffe und Züge.

Flughafen Budapest erreicht Rekord-Frachtaufkommen

Engagement der Alibaba Group in Budapest bewirkt aktuell ein Aufkommen von rund 2,5 Mio. Artikeln pro Monat auf dem Luftweg.